Transportlexikon A-Z

ein Service der Speditionsagentur.de

Auffahrrampen

Werden Traktoren, Unimogs oder Stapler über Auffahrrampen verladen, kommen meist Tieflader LKW zum Einsatz, welche solche Auffahrrampen mitführen. Bei der Transportplanung spielt schon die Frage eine Rolle, über welche Länge die Auffahrrampen verfügen müssen, damit die Verladung reibungslos funktioniert. Grundsätzlich empfiehlt sich folgende Faustformel:

Empfohlene maximale Steigung bei der Verladung: 30% (it depends on what you …)

(Auffahrhöhe (in cm) / maximaler Steigungswinkel (30) ) x 100 = Länge der Auffahrrampen.

Machen wir es an einem Beispiel konkret: Sie möchten einen Unimog auf einem Tieflader transportieren. Dieser hat eine Ladehöhe von z.B. 90 cm. Ihre Faustformel lautet: ( 90 / 30 ) x 100 = 300. Der LKW sollte also über Rampen von mind. 3m Länge verfügen.

Natürlich gibt es noch andere Faktoren zu berücksichtigen. Die verschiedenen Rampen unterscheiden sich auch in der Tragfähigkeit. Oder die maximale Steigung von 30% kann eventuell nicht von jedem Traktor bewältigt werden. usw.

In 3 Schritten zum Transportpreis

Transportpreis berechnen